Simone Schmidt-Grabbe

registrierte Tanzpädagogin der Royal Academy of Dance® (RAD®), begann ihre Ausbildung an der Akademie des Tanzes der staatlichen Musikhochschule Heidelberg-Mannheim. Sie setzte ihr Studium nach dem System der RAD® in Hamburg und Luxemburg fort und schloss es 1987 mit dem Student Teaching Certificate der RAD® ab. Seit 1993 besitzt sie das Teaching Diploma der RAD®. Es folgte eine Zusatzausbildung für modernen Tanz nach dem System der Imperial Society of Teachers of Dancing (I.S.T.D.).

Simone Schmidt-Grabbe eröffnete 1991 die Schule für klassischen und modernen Tanz in Kiel. 1996 hat sie in Zusammenarbeit mit einigen Kolleginnen das jährlich stattfindende viertägige Tanzcamp Tanztage Schleswig-Holstein ins Leben gerufen. Seit 2004 ist sie regelmäßig als Tutorin im Pädagogenausbildungsprogramm (Certificate in Ballet Teaching Studies - CBTS) der RAD® tätig. Von 2012 – 2014 war sie Vorstandsmitglied im Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik.

Birgit Banck

registrierte Tanzpädagogin der Royal Academy of Dance®, begann nach dem Bestehen ihrer ersten Ballettprüfung vor der paritätischen Prüfungskommission der Staatsoper Hamburg mit ihrem Studium an der staatlich anerkannten Bühnentanzschule 'Josepha Stephan' in Hamburg. Sie beendete ihre Ausbildung erfolgreich 1987 mit dem Student Teaching Certificate der RAD® in Luxemburg. Seit 1993 besitzt sie das Teaching Diploma der RAD®.

Birgit Banck ist seit der 1991 erfolgten Gründung in der Ballettschule Grabbe tätig und leitete von 1989 bis 1999 die Ballettabteilung der VHS Bad Segeberg. Seit 2005 ist sie für die RAD® Deutschland / Österreich als Tutorin im Rahmen des tanzpädagogischen RAD®-Studienprogramms CBTS tätig.

Sylvia Thede-Gnüg

Pädagogin für Jazztanz und Modernen Tanz, absolvierte ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Gymnastiklehrerin am Kieler Institut für Gymnastik und Tanz.
Sie arbeitet als freischaffende Tanzlehrerin für verschiedene Kieler Institutionen im Erwachsenen-, Jugend- und Kindertanz und leitet regelmäßig Workshops und Seminare.

Durch intensive Fortbildungen spezialisierte sie sich auf die Bereiche Jazztanz, HipHop, Videoclipdancing und Turngruppenwettkampf. Sie betreut mehrere Wettkampfgruppen und besitzt die Landesrichterlizenz des Schleswig-Holsteinischen Turnverbandes für die Bereiche Tanzen und Singen. Sylvia Thede unterrichtet seit 2001 in der Ballettschule Grabbe.

Simone Borowski

absolvierte ihre Ausbildung am Kieler Institut für Gymnastik und Tanz mit dem Abschluss der staatlich geprüften Gymnastiklehrerin. 1999 - 2014 lebte sie in München, wo sie zuerst an der International School of Contemporary Dance Iwanson zeitgenössischen Tanz studierte und im Anschluss selbstständig ihre künstlerische Tanzschule für Ballett, Jazz, Modern und Stepptanz leitete. Daneben unterrichtete sie an verschiedenen Tanz- und Musicalschulen. Professionelle Bühnenerfahrung sammelte sie beim Showballett der Interworld Show Productions von Katalin Gyenes.

Regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen erweitern stetig ihr Fachspektrum sowie ihre Sach- und Methodenkompetenz. Frau Borowski lebt seit 2014 wieder in Kiel und arbeitet seither als freischaffende Tanzlehrerin. Sie unterrichtet seit Januar 2015 in der Ballettschule Grabbe.

Silke Nuhn

staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin und Tanzpädagogin für Modern Jazz Dance, Musical und Modern Theatre Dance, ist Mitglied im Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik. Im Anschluss an ihre Ausbildung an der Ellen Cleve Schule, Kiel, erhielt sie in der Tanzetage Bremerhaven eine Weiterbildung in Modern Theatre Dance der Imperial Society of Teachers of Dancing (I.S.T.D.). Ein Stipendium des Gus Giordano Jazz Dance Centre, Chicago führte sie nach Amerika. Es folgten weitere Fortbildungen im In- und Ausland. Besonders prägend war ihre Zusammenarbeit mit dem international renommierten Tanzpädagogen Dick O’Swanborn. Seit 1990 arbeitet sie im Ausbildungsbereich am Kieler Institut für Gymnastik & Tanz. Regelmäßig leitet sie Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, unter anderem bei den Tanztagen Schleswig-Holstein und der Dance Jam, Kiel. 2013 eröffnete sie in der Ballettschule Grabbe ihren Shop für Tanzbedarf und unterrichtet ebendort seit 2017 das Fach Musical.

Carina Langfeldt

erhielt von 1999 bis 2014 ihre Ausbildung in klassischem Ballett in der Ballettschule Grabbe in Kiel. Sie absolvierte alle Prüfungen der Royal Academy of Dance® bis einschließlich Advanced 1. Ihr tänzerisches Spektrum erweiterte sie während dieser Zeit durch die Fächer Modern Jazz Dance und spanischer Tanz. Nach 15 Jahren tänzerischer Ausbildung in Kiel begann sie ein Tanz-Studium an der Hochschule für Musik und Tanz, Köln. Dort konnte sie ihre Fähigkeiten im klassischen Tanz weiter ausbauen und lernte zusätzlich zeitgenössischen Tanz.

Nach zwei Jahren in Köln ergab sich für sie die Möglichkeit einer Reise nach Indien, um dort den klassischen Tempeltanz Bharatanatyam intensiv zu studieren. Ein halbes Jahr lang lebte und lernte sie in einer Tanzschule in Kalkutta und konnte ihre Zeit dort erfolgreich mit einer bestandenen Prüfung der Bhatkhade University of Lucknow abschließen. Seit Januar 2018 setzt sie ihre Ausbildung fort mit dem Fernstudienprogramm Certificate in Ballet Teaching (CBTS) der Faculty of Education der RAD®, London, mit berufspraktischem Schwerpunkt in der Ballettschule Grabbe.

Simona Kortenhaus

hat ihr Studium zum Bachelor of Arts with Honours Contemporary Dance 2014 am Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance, London, abgeschlossen und unterrichtet seitdem selbstständig für verschiedene Kieler Institute zeitgenössischen Tanz und Contact Improvisation.

Sie konnte Projekte aus eigener Produktion und mit bekannten Choreographen wie Rosemarie Butcher, Brita Grov, Zoi Dimoitriou und Steve Paxton auf internationalen Bühnen sowie London, Tel Aviv, Amsterdam und Basel realisieren. Diese Erfahrung gibt sie gerne in fortlaufenden Kursen und Workshops weiter. Seit 2016 unterrichtet sie als ausgebildete Yogalehrerin nach den Richtlinien der Yoga Alliance®.

Seit 2015 gibt Simona regelmäßig Workshops für zeitgenössischen Tanz in der Ballettschule Grabbe.